Mein Team

Mein Name ist Katharina Tesch. Seit dem ich denken kann, begleiten mich die Ponys durch mein ganzes Leben. Ich habe jede Gelegenheit genutzt, ein Pony zu streicheln und auf ihm zu reiten. Mit vier Jahren lernte ich auf meinem Pflegepony „Klausy“ das Reiten. Mit neun Jahren hatte ich ein Ersparnis von 500 DM und meine Eltern ermöglichten mir ein eigenes Pony namens „Nobody“. Das Pony habe ich mittlerweile über 20 Jahre. Dazu kamen 2007 das zweite Pony „Harmonie“ und 2017 das Dritte „Lysander“.

Meine Ponys

Meine fünf Ponys und zwei Einsteller-Pferde leben in einer robusten Offenstallhaltung mit anliegenden Weiden. Hier haben die Ponys die Möglichkeit, sich von der Arbeit zu erholen und werden artgerecht gehalten. Dieses ist besonders wichtig, damit ihre natürlichen Eigenschaften in ihrem Herdenverband erhalten bleiben. Das Pony ist ein Fluchttier und sucht sich durch die Herde Sicherheit. Die Hierarchie innerhalb der Herde basiert auf Vertrauen und deren Führung erfordert Verlässlichkeit, innere Stärke und die eindeutige Kommunikation.

„Lysander“ ist ein 10-jähriges Deutsches Reitpony. Er hat ein Stockmaß von 1,52 m. Sein Charakter zeichnet sich durch seine neugierige und auch freche Art, seine Lernfähigkeit sowie seine Offenheit aus. In seinem Erscheinungsbild strahlt
er eine gewisse Verspieltheit aus. Sein Exterieur ist ansprechend und sportlich. Durch seine Suche nach Nähe und Aufmerksamkeit fällt es den Kindern leicht sich zu öffnen und den erste Nähe zu zu lassen. Er verfügt über einen rhythmischen Schritt, einen schwungvollen und energischen Trab, sowie über einen raumgreifenden Galopp. In der Arbeit kann er durch seine Ausbildung vielseitig an der Longe und vom Boden für die fortgeschrittenen Klienten eingesetzt werden.
„Harmonie“ ist eine 18-jährige Haflingerstute. Sie hat ein Stockmaß von 1,42 m. Ihr Charakter zeichnet sich durch ihre Kontaktfreude, ihre Feinfühligkeit und durch ihre freche und manchmal provozierende Art aus. Harmonie spiegelt die Stimmungslage ihres Gegenübers deutlich wieder. Ihr Exterieur ist ansprechend und sie hat eine positive und einladende Ausstrahlung. Ihr Gebäude hat ausgeglichene Proportionen.
Harmonie ist ein zuverlässig mitarbeitendes Pony. Im Kontakt mit den Kindern zeigt sie sich neugierig, interessiert und auffordernd. Ihre Bewegung im Schritt ist rhythmisch und angenehm durchlässig. Sie passt selbständig ihr Bewegungsmuster dem Kind an. Durch ihre gute Ausbildung reagiert sie beispielsweise auf Veränderung der Sitzposition mit Stehen bleiben. Beim tiefen Ein- und Ausatmen in den Bauch bleibt sie ebenfalls stehen.
„Nobody“ ist 30 Jahre alt und 1,19 m groß. Durch seine verschiedenen Farben und Musterung sowie seine lange Mähne weckt er schnell das Interesse der Kinder. Im Sommer trägt er durch das Sommerexem eine Decke. Dadurch sieht er aus wie ein kleines Ritterpony. Durch seine traumatische Vergangenheit ist er nur für bestimmte Klienten mit beispielsweise sozial-emotionalen Auffälligkeiten, eigenen Traumatas o.ä. einsetzbar. Sein Charakter zeichnet sich durch seine Sturheit sowie Ehrlichkeit aus. Er handelt sehr bedürfnisorientiert und arbeitet nur mit, wenn er es möchte.
„Doenja“ ist ein Shetlandpony. Sie ist 2010 in Holland geboren und hat ein Stockmaßvon 98 cm. Ihr Charakter zeichnet sich durch Neugierde und großer Arbeitsmotivation aus. Doenja reagiert stark auf die Körpersprache und ist in ihrem Verhalten  hoch sensibel, ob sie es gut oder schlecht findet. Für negative Stimmungen ist sie äußerst sensibel.  Ihr Exterieur ist stabil und für Kleinkinder bequem zu sitzen.
„Buster“ ist ein Missouri Foxtrotter. Er ist 2001 geboren und hat ein Stockmaßvon 1,52 m. Sein Charakter zeichnet sich durch seine neugierige und auch präsente Art aus. Er ist sehr dominant und zielstrebig. In seinem Erscheinungsbild strahlt er Ruhe und Gelassenheit, aber auch etwas Mystisches aus. Sein Exterieur ist ansprechend. Durch seine Suche nach Nähe und Aufmerksamkeit fällt es den Kindern leicht sich zu öffnen und den ersten Kontakt zu zu lassen. Er verfügt über einen rhythmischen Schritt, einen schwungvollen Trab, sowie über einen flachen und gut sitzenden Galopp. In der Arbeit kann er durch sein Ausbildungsstand vom Boden gearbeitet werden sowie für die Ausritte.

Meine berufliche Laufbahn

  • 2005 Staatlich anerkannte Erzieherin
  • 2012 Weiterbildung „Integrative Erziehung und Bildung im Kindergarten“ an der VHS Osterholz-Scharmbeck mit anschließendem Zertifikat
  • 2016 Collegium für Ausbildung SG-TR zur Reitpädagogin
  • seit 2016 festangestellt in einer integrativen Kindertagesstätte

Meine reiterliche Qualifikation

  • 2007 Basispass Pferdekunde
  • 2013 Longierabzeichen
  • 2014 Handpferdeführabzeichen
  • 2014 Reitabzeichen bis Klasse 4
  • 2019 Coach für den Hippolini Mini-Club

Auf diesem Weg möchte ich mich bei Mutti, Vatti, Opi, Linda, Gerald, Christina, Maite, Emma, Familie Kaus, Matthias für die Unterstützung, Inspirationen und Motivation bedanken. Natürlich auch bei allen Kindern, die mit Freude zu mir zum Reiten kommen und noch kommen werden.